Blaser Zielfernrohr 4 - 20 x 58 iC

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
3.313,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 1985-00
Blaser 4 - 20 x 58 iC  58 mm Objektivdurchmesser Gegenüber Zielfernrohren mit 56... mehr
Produktinformationen "Blaser Zielfernrohr 4 - 20 x 58 iC"

Blaser 4 - 20 x 58 iC 

58 mm Objektivdurchmesser

Gegenüber Zielfernrohren mit 56 mm Objektivdurchmesser sorgen 58 mm für eine zusätzliche Lichtausbeute von 7 %.

Dies erlaubt es, auch in tiefer Dämmerung oder bei Nacht einen höheren Vergrößerungsbereich mit besserer Detailerkennbarkeit zu nutzen.

Der Dämmerungsspezialis - überlegen beim Ansitz und im allerletzten Büchsenlicht

Konsequent optimiert auf beste Detailerkennbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen - mit Reserven auch weite Schüsse. 

Vorteile

  • Hoher Kontrast und bester Detailschärfe, gerade auch im letzten Büchsenlicht
  • 58 mm Objektivdurchmesser bedeutet über 7 % mehr Lichtausbeute gegenüber einem 56 mm - Durchmesser
  • 20 - fache Vergrößerung leistet unschätzbare Dienste beim sicheren Ansprechen und gibt Sicherheit bei weiten Schüssen
Blaser 4 - 20 x 58 iC  
Vergrößerung: 4,0 x - 20,0 x
Wirksamer Objektivdurchmesser: 49 mm - 58 mm

Austrittspupillendurchmesser:

12,3 mm - 2,9 mm
Sehfeld auf 100 m: 9,2 m - 1,9 m
Augenabstand: 90 mm
Transmission: > 90 % Nacht
Parallaxeausgleich: 50 m bis unendlich, 100 m arretierend
Verstellbereich Höhe / Seite auf 100m: 150 cm / 90 cm
Verstellbereich Höhe mit QDC auf 100m: 80 cm *
Verstellung pro Klick: 1 cm / 100 m
Dioptrienausgleich: +2,5 / - 3 Dioptrien
Gewicht: 885 g
Gesamtlänge: 365 mm

* bei Verwendung der um 0,2° vorgeneigten Blaser - Montage

Null Toleranz

Absehen in erster Bildebene

Für höchstmögliche Schusspräzision unter allen Bedingungen bedarf es technischer Lösungen, bei denen präzisionsmindernde Faktoren bereits konstruktiv ausgeschlossen sind. Dies gilt für die Waffe und Zielfernrohrmontage ebenso wie für die Zieloptik selbst.

Die Bauweise der Blaser Zielfernrohre ist die konsequente Fortsetzung dieser Philosophie. Denn nur bei Zielfernrohren mit Absehen in der ersten Bildebene kann sich die Treffpunktlage beim Wechsel der Vergrößerung bauartbedingt nicht verändern. Das Absehen wird dabei mit dem Zielbild vereint, bevor die beweglichen Teile des Zoomsystems ins Spiel kommen.

Gemäß diesem Anspruch "NULL TOLERANZ".

Die Absehenrevolution

Absehenposition in erster Bildebene, feines Absehen mit geringer Zielabdeckung auch bei hoher Vergrößerung und Tages-Leuchtpunkt, der extremsten Lichtverhältnissen angepasst werden kann: Von der winterlichen Jagd bei Tag bis hin zur Jagd auf Sauen bei Nacht. Schweizer Technologie hat es möglich gemacht.

iC Illumination Control

Ist die Blaser Repetierbüchse R8 mit iC Spannschieber ausgestattet, wird beim Vorschieben des Spannschiebers in feuerbereite Position der Leuchtpunkt aller Blaser Zielfernrohre selbstständig aktiviert. Ältere Blaser R8 Modelle können problemlos mit iC Spannschieber nachgerüstet werden.

QDC - Quick Distance Control

Sehr weite Schüsse auf der Jagd sind eher die Ausnahme, nicht die Regel. Dennoch gibt es Situationen, in denen ein Schuss auf sehr große Distanz notwendig sein kann. Gut, wenn man technisch dafür gerüstet ist, immer im Ziel bleiben zu können und nicht höher anhalten zu müssen. Die Abseheneinstellung der Blaser Zielfernrohre wurde speziell für diesen Einsatzzweck entwickelt. Ihre höchst präzise und gleichzeitig robuste Mechanik sorgt für dauerhaft zuverlässige Wiederholgenauigkeit.

 

 

 

Weiterführende Links zu "Blaser Zielfernrohr 4 - 20 x 58 iC"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Blaser Zielfernrohr 4 - 20 x 58 iC"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen